Forschung

Direktor des ifid

Forschungsfelder:

 

  • Big-Data-Technologien, Architekturen und Anwendungsfelder
  • Persuasive Technologien und User Experience
  • Einsatzfelder und Technologien des digitalen Lernens
  • Industrie 4.0 Architekturen und Anwendungsfelder
  • Digitalisierung von Prozessen

Das ifid Institut für IT-Management & Digitalisierung bündelt Kompetenzen in den Forschungsbereichen der vier großen Anwendungsfelder der Wirtschaftsinformatik: Big Data, Digitalisierung, Mensch-Computer-Interaktion und digitales Lernen. Die Aufgaben des Instituts umfassen Forschung und Entwicklung, Wissenstransfer und Innovationsförderung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis. Auch der Transfer von Forschungserkenntnissen in die Lehre spielt eine große Rolle.


Betreute Abschlussarbeiten

Die folgenden Arbeiten wurden von mir in den letzten Jahren betreut bzw. begutachtet. Die Liste ist zeitlich absteigend sortiert.

  1. Konzeption und Evaluierung eines Programmierwerkzeugs zur Generierung von Standarddialogen eines Java-Anwendungsframeworks
  2. Online-Shopping vs. Traditioneller-Einzelhandel - Eine empirische Analyse der Trends von E-Commerce in Deutschland im Hinblick auf die ökonomischen sowie finanzwirtschaftlichen Einflüsse
  3. Einsatz von Bring your own device in der ikb Data GmbH – Anwendungspotenziale und Einsatzanalyse für das Unternehmen und dessen Mitarbeiter
  4. Erstellung eines Smart Glass-Konzepts für Fußgänger basierend auf Augmented Reality-Funktionen der Automobilindustrie im Rahmen von Sicherheitsaspekten kollaborativer Verkehrsräume
  5. Konzeption und Evaluierung von Industrie 4.0 Technologien in Kleinstlagern mittelständischer Betriebe am Beispiel einer KFZ-Werkstatt
  6. Konzeption und Evaluation einer Prozessoptimierung am Beispiel einer zentralen Kommunikation- und Datenablageplattform im B2B-Kontext
  7. Technical Account Management - Stärken-Schwächen-Analyse am Beispiel eines Kunden der ikb Data GmbH
  8. Entwicklung eines Empfehlungstools für Enterprise Mobility Management Systeme unter Beachtung des IT-Grundschutzes
  9. Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen zur Unterstützung von verteilter Softwareentwicklung
  10. Entscheidungsmodell für die Auswahl von Bezahlverfahren im stationären Einzelhandel
  11. Agile SAP Project Management - Investigation of applicability agile principles on the example of an SAP project
  12. Machbarkeitsstudie zu einer Compliance-konformen SharePoint-iOS Anbindung
  13. Konzeption eines offenen Kommunikationsprotokolls für die Car-to-X-Kommunikation
  14. Fachliche Konzeption einer Applikation zur Unterstützung von Regalinspektion mit Windows Tablets
  15. Analyse der Geschäftsprozesse und Evaluierung einer ERP-Lösung für XI-Machines
  16. Konzeption eines adressatengerechten Berichtswesens am Beispiel einer gesetzlichen Krankenkasse
  17. Konzeption eines hochverfügbaren Datenspeichers auf Basis des Object-Stores Ceph
  18. Social Media ROI: Eine Erfolgsmessung mithilfe von kostenlosen Monitoring-Tools anhand des Social Media Auftritts der FOM
  19. Enterprise Application Integration - Entwicklung eines Konzeptes zur Integration heterogener IT-Systeme
  20. Konzeption einer skalierbaren Serverarchitektur für mobile Spielapplikationen
  21. Privatsphäre und vernetzte persönliche Daten
  22. Responsive Webdesign - Analyse und Anpassung einer Webanwendung am Beispiel des helic Analyzer Webclient
  23. Verbesserungspotenziale der Softwarequalität bei der php-Anwendungsentwicklung durch den Einsatz moderner Frameworks am Beispiel von Zend Framework 2
  24. Optimierung des Kalkulationsprozesses zur Angebotserstellung für IT-Projekte der Defence Division der CGI (Germany) GmbH & Co. KG
  25. Analyse und Bewertung von Virtual Desktop Infrastructure Lösungen für den Einsatz bei der Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG
  26. In-Memory-Computing: Konzepte, Anwendungspotenziale und betriebswirtschaftliche Implikationen
  27. Konzeption und prototypische Entwicklung einer Moodle-basierten Mobile Learning Lösung
  28. Geschäftsmodelle im Internet der Dinge
  29. Konzeption und Umsetzung der mobilen Schadensfallmeldung - Erweiterung einer bestehenden Android Applikation für die ARAG Versicherung
  30. Voraussetzungen für den Aufbau des Wissensmanagements sowie dessen Einsatzmöglichkeiten in Beratung und Vertrieb von Standardsoftware
  31. Fachkonzept zur Optimierung von Produktdaten für das Onlinemarketing
  32. Realisierung eines evolutionären Prototypen für eine mobile Business Intelligence Web-App unter Verwendung des Sencha Touch Frameworks
  33. Combining a professional career in niche sports and academic studies – status quo and solutions
  34. Konzeption eines IT Service Portfolios im Open System Bereich bei Kühne + Nagel
  35. Konzept und prototypische Entwicklung einer Anwendung zur Einbindung des Microsoft Team Foundation Servers im Microsoft Dynamics NAV Entwicklungsprozess
  36. Stress durch die Nutzung von mobilen Kommunikationsgeräten - eine empirische Untersuchung
  37. Prozessoptimierung in der "Zwilling Bestecklogistik" vor dem Hintergrund einer papierlosen Buchung von Warenbewegungen
  38. Konzept zur Umstellung auf ein Müllgroßbehälter-Entleerungssystem für Siedlungsabfälle
  39. Vergleich einer Microsoft SharePoint Dateiverwaltung mit einem Windows-Dateiserver für den Einsatz in einer Konzernorganisation
  40. Android Mindmap App im Unternehmenseinsatz - Konzeption und prototypische Implementierung
  41. Kompetenzsteigerung in der beruflichen Bildung durch interaktiven Austausch
  42. Kompetenzsteigerung in der beruflichen Bildung durch interaktiven Austausch
  43. Anforderungsanalyse und Identifikation der Erfolgsfaktoren des Change Managements nach ITIL bei der IKK classic
  44. Mobile CRM für Energieversorger –Evaluierung einer mobilen CRM-Anwendung mittels der Quality Function Deployment Methode für den Vertrieb von Dienstleistungen
  45. Analyse und Konzept zur Umsetzung des Workflowmanagements in IT-Projekten unter Anwendung von JIRA
  46. Approaches to Business Process Management - An Overview and Systematisation
  47. Einführung eines Service Management Systems im Tankstellenunternehmen
  48. Einführung der Wissensdatenbank SABIO Knowledge im Kundenservice der VELUX Deutschland GmbH
  49. Auswahl einer Mobile Device Managementsoftware zur Einführung bei der S.K.M. Informatik GmbH
  50. Das Semantische Web - Möglichkeiten und Grenzen im E-Commerce
  51. Analyse der Anwendungspotenziale und prototypische Entwicklung einer mobilen Applikation auf Basis von Mobility for SAP für den Geschäftsbereich Produktion und Technik der Viega GmbH & Co. KG
  52. Aufbau neuer Direktvertriebs- Abrechnungsmodelle von Premiumprodukten in der Sanitärbranche für den deutschen Markt - Am Beispiel Horizontal Shower (ATT) von Dornbracht
  53. Einsatzmöglichkeiten von SharePoint in einem Industriekonzern am Beispiel der Mondi AG
  54. Konzeption und Design einer Multi-Mandanten Lösung für Hierarchisches Speichermanagement
  55. Einsatz von Android Mobile Devices in mittelständischen Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung des Mobile Device Management und Sicherheitsaspekten sowie der Betrachtung der Anforderungen durch mobile Mitarbeiter
  56. Konzept für ein Online-Bewerbungsmanagementportal
  57. Barrierefreies Webdesign
  58. Konzeption einer Mobile-Learning-Lösung für den Einsatz in der Berufsbildung
  59. Einblicke in die Cyber-Kriminalität
  60. The failure of IT-Change-Projects - A look beyond conventional cause analysis
  61. Softwareunterstützte Schulklassenbildung an Integrierten Gesamtschulen - Optimierung und Prototyp
  62. Konzept und Implementierung eines Prototyps zur Digitalisierung und Zuordnung von Fremdanlagen bei Rechnungslegung der BFS health finance GmbH
  63. Analyse des Dokumentenmanagements in Unternehmen - Design einer Java EE Applikation
  64. Konzeption und Evaluierung eines Vertriebsinformationssystems auf Basis von TYPO3 mit Implementierung von relevanten Informationen aus dem Warenwirtschaftssystem Corporate Winline für die ITM GmbH
  65. Konzeption und Evaluierung eines Konzepts zur Entwicklung einer iOS-Applikation zur Unterstützung verteilter Scrum-Teams im agilen Projektmanagement
  66. Bewertung der SAP HANA In-Memory Appliance anhand einer SWOT-Analyse
  67. Eine ausgeglichene Work-Life-Balance in Bezug auf die kritische Betrachtung von Risiko und Nutzen anhand einer SWOT-Analyse
  68. Auswirkungen von Social Networks auf das Kommunikationsverhalten unter besonderer Betrachtung von Digital Natives und Digital Immigrants
  69. Anforderungen an Projektverantwortliche im internationalen Projektmanagement mit Fokus auf Deutsch-Indische IT Projekte
  70. Klassifizierung von Snort-Signaturen zur Präzision eines Intrusion Detection System
  71. Wirtschaftliche und informationstechnische Analyse eines Technologiewechsels von IBM Power 7 auf Intel Server x86 im Betrieb eines Rechenzentrums
  72. Konzeption und Evaluierung der Implementierbarkeit von JSF Composite Components bei der RSC Commercial Services GmbH & Co. OHG durch praxisrelevante Beispiele
  73. Erstellung eines technischen Android-App-Prototyps zur Indoor-Ortung anhand von Wi-Fi-Signalen und Evaluierung der Ortungsgenauigkeit
  74. Betrachtung möglicher Angriffsszenarien auf Webservices und Evaluierung eines geeigneten Präventivkonzepts unter Verwendung von Open Source Sicherheitslösungen für KMUs
  75. Entwicklung und organisatorische Implementierung eines Vorgehensmodells für ein agiles IT-Projektmanagement dargestellt am Beispiel von Scrum
  76. Analyse des Vorgehens im Bereich des Requirements Engineering am Beispiel von Netcologne
  77. Entwicklung einer idealtypischen softwaregestützen Dokumentation in ERP-Projekten
  78. Analyse des Vorgehens im Bereich des Requirements Engineering am Beispiel von Netcologne
  79. BYOD im MS Exchange Umfeld – Eine Evaluierung von Mobile Device Management Lösungen auf Basis einer Nutzwertanalyse
  80. VDI mit ThinClients - Analyse und Bewertung aktueller ThinClients unter dem Aspekt der Nutzbarkeit in virtuellen Desktopumgebungen
  81. Konzeptentwicklung zur Einführung von De-Mail unter Verwendung einer SWOT-Analyse
  82. Proof-of-Concept zum Thema Cloud Computing bei der AUDI AG
  83. Einführung mobiler Datenerfassung für Manufacturing Execution Systems bei der ThyssenKrupp Steel Europe AG - Konzept und Prototyp auf Basis einer Android-Plattform
  84. Bitcoin - Chancen und Risiken einer digitalen Währung
  85. Betriebliche Notfallvorsorge durch Virtualisierungstechnologien
  86. Analysesysteme für die mehrdimensionale Kostenrechnung
  87. Integration einer Balanced Scorecard in ein ERP-System eines mittelständischen Auftragsfertigers dargestellt am Beispiel der E-R-Plus Software
  88. Play! Framework Applikationen in der Cloud: Evaluierung der Anbieter Heroku und Jelastic mittels einer Nutzwertanalyse
  89. Evaluierung des Potentials eines neuen Prozesses zur Verwaltung von Kundenanfragen sowie Entwicklung möglicher Optimierungen am Beispiel der Firma PepperParties
  90. Zukünftige Potentiale, Relevanz und Nutzen von Mobile Payment - Nutzung von Smartphonetechnologie im Vergleich mit bekannten Zahlungssystemen unter Fokussierung von Google Wallet
  91. Erhebung von Bürgerwünschen und anschließende Konzeptionierung eines mobilen Angebots für die Stadt Essen
  92. Prototypische Entwicklung einer autonom agierenden Drohne zur Positionsbestimmung in geschlossenen Räumen
  93. Konzeption browserzentrierter Anwendungen
  94. Softwareentwicklungskostenanalyse im Insourcing- und Outsourcing-Modell
  95. Mobile Payment - Analyse und Bewertung aktueller Bezahlverfahren
  96. Auswahl einer Mobile-Device-Management-Lösung für ein mittelständisches Unternehmen
  97. How gives a Smart Metering Product an additional benefit to consumers and energy suppliers? - A critical analysis
  98. Analyse des Dokumentenmanagements in Unternehmen - Design einer Java EE Applikation
  99. Analyse und Konzeption des Softwareentwicklungsprozess auf der Basis von Jira für die Cittadino GmbH
  100. Analyse einer effizienteren Nutzung des öffentlichen Straßennetzes durch Einführung der „Car-to-X“-Kommunikation
  101. Vergleich und Integration von Business Intelligence-Tools – Open Source vs. proprietäre Anbieter
  102. Channelbasierte Informationsverteilung mit Microsoft SharePoint als Instrument des Informationsmanagements in der IT
  103. Konzeptionierung einer Android Applikation für den Tourismussektor anhand einer empirischen Analyse
  104. Geschäftsprozessoptimierung eines KMU durch Implementierung eines einheitlichen konzernübergreifenden ERP-Systems
  105. Digital Natives und E-Learning an deutschen Hochschulen
  106. Chancen, Risiken, Potentiale verhaltensorientierter Online-Werbung am Beispiel von nugg.ad
  107. Die Zukunft des Lebensmitteleinzelhandels in Deutschland- Evaluierung und Konzeptionierung der Einsatzpotenziale von online Plattformen für Lebensmittel in Deutschland
  108. eBusiness Strategie im B2C Bereich am Beispiel einer mobilen Endkunden-Lösung für E.ON – Chancen, Risiken, Nutzen
  109. Open Source NoSQL-Datenbanken - Konzepte und Anwendungen
  110. Pervasive Computing - Bereitstellung kontextsensitiver Dienste und Anwendungen in einem ubiquitären Netzwerk
  111. Charging Modell für Videospiele - Analyse und Bewertung bestehender Modell
  112. Zielführendes Application Lifecycle Management in der Praxis mit Hilfe von kollaborativen Entwicklungsumgebungen
  113. Evaluation einer bestehenden Intranetlösung hinsichtlich ihres Nutzens für das Informationsmanagement innerhalb des Unternehmens
  114. Transparente IT-Services in der BITMARCK Technik GmbH
  115. Leistungsvergleich der BI-Systeme BOARD und Evidanza im Anwendungsbereich der Planung
  116. Softwareentwicklungsprozesskostenanalyse im Insourcing- und Outsourcing-Modell
  117. Dekstopvirtualisierung, Applicationvirualisierung und Serverbased Computing - Abgrenzung und deren Einsatzmöglichkeiten für mobile Endgeräte
  118. Sicherheit der De-Mail auf der Grundlage des De-Mail-Gesetzes
  119. Records Management als Konzept zur Erfüllung von Compliance Anforderungen
  120. Konzeption zur Einführung einer Enterprise Content Management Lösung auf Basis von Microsoft Sharepoint Server 2010 und SAP NetWeaver Portal bei Inoxum
  121. Bewertung ausgewählter Business-Anwendungen auf Tablet-PCs - Eine Nutzwertanalyse auf Basis einer technischen Beurteilung und Nutzerumfrage
  122. Vergleichende Analyse von ITIL und Six Sigma
  123. User Generated Content in touristischen Communities am Beispiel existierender Web 2.0 Plattformen und anhand der Konzeption einer Travel Expert Community
  124. Optimierung der Wettbewerbsanalyse durch Implementierung eines BI-System
  125. Google TV Applikationen - Eine Analyse von Android Entwicklungsmöglichkeiten unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen an Google TV
  126. Evaluierung mobiler und informationeller Mehrwerte von Augmented Reality-Anwendungsformen für Smartphones unter Berücksichtigung zielgruppenspezifischer Präferenzen
  127. Suchmaschinenoptimierung - Bedeutung, Möglichkeiten, Erfolgsfaktoren und Risiken am Beispiel finanzmarktorientierter Internetseiten
  128. Virtual Desktop Infrastrukture Losungen und deren Einsatzgebiete in Produktionsbetrieben am Beispiel der ThyssenKrupp Stainless
  129. Housing, Hosting oder Eigenbetrien der IT als zentrale Frage für mittelständische Unternehmen
  130. Evaluierung des Einsatzes von Prozessor-Chipkarten und deren Anwendung im Open Source Umfeld des Betriebssystems GNU/Linux
  131. Kosteneinsparungspotenziale im Bereich "Desktop Livecycle Managements" durch die Implementierung von "Microsoft System Center Configuration Manager" in einem international agierenden Logistikunternehmen
  132. Channelbasierte Informationsverteilung mit Microsoft SharePoint als Instrument des Informationsmanagements in der IT
  133. Wirtschaftliche und technische Analyse der Möglichkeiten zur Modernisierung von IBM Mainframe Batch-Anwendungen
  134. Analyse ausgewählter NoSQL Datenbanken unter besonderer Berücksichtigung von Geschwindigkeit, Benutzbarkeit und Anwendungsgebieten
  135. Messbarkeit der Reputation von Hochschulen im Internet am Beispiel der FOM
  136. Potenziale des Mobile Commerce in einer Multi-Channel-Strategie im stationären Einzelhandel am Beispiel von Christ Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH
  137. Konzeption einer Extranetlösung zur Bereitstellung kundenrelevanter Informationen eines IT-Dienstleisters auf Basis von Microsoft SharePoint und Active Directory Federation Services
  138. Bewertung eines Technologiewechsels für eine Wissensplattform aus Anwendersicht am Beispiel der Migration von Lotus Notes Applikationen zu MS-SharePoint 2010
  139. Konzeption einer Textmanagementsoftware zur Unterstützung der Entwicklung von mehrsprachigen Rich Internet Applications
  140. Enterprise 2.0 - Chancen und Risiken bei der Einführung und dem Einsatz zum betrieblichen Wissensmanagement
  141. Cloud Computing - Restrukturierung einer IT-Infrastruktur
  142. Nutzung von standortbasierten Daten im Baustellenmanagement - Prototypische Entwicklung einer kartenbasierten Anwendung unter Verwendung von OpenLayers
  143. Optimierung der Datenversorgung von otto.de für Preissuchmaschinen unter Berücksichtigung rechtlicher Aspekte
  144. Optimierung der Absatzprognose im pharmazeutischen Großhandel an Hand von künstlichen neuronalen Netzen
  145. Konzeption eines Prozessleitsystems für die Produktion von Brettschichtholz am Beispiel eines mittelständischen Holzwerkes
  146. Agile Softwareentwicklung - Analyse der Voraussetzungen zur Einführung von Scrum in der Provinzial Rheinland Versicherung AG
  147. Virtualisierung in kleinen und mittleren Untermehmen
  148. Konzeption eines onlinebasierten Tools zum Personalmanagement
  149. Konzeption eines Standardprozesses zur Dokumentendigitalisierung
  150. Leistungsvergleich von eLearning-Systemen für webconferencing und Online Training für Kühne und Nagel
  151. Potentiale des mobilen Bezahlens mit NFC Technologie
  152. Gegenüberstellung von Bewertungsmethoden für Softwarearchitekturen
  153. Erfolgreiche IT Governance - Steuerung der IT durch IT Risikomanagement
  154. Entwicklung einer E-Learning Konzeption für Auszubildende in der Gesundheitspflege
  155. Testmethoden zur funktionalen Prüfung SOA-basierter Softwaresysteme
  156. Wissensmanagement als Erfolgsfaktor im Bankensektor - unter besonderer Berücksichtigung des Sparkassenbereichs
  157. Einfluss aktueller mobiler Techniken auf Handlungsverhalten und Nutzungsverhalten im oberen Management am Beispiel dreier Manager der E.ON AG
  158. Social Media als Marketinginstrument bei Konsumgütern
  159. Organisatorischer Nutzen eines EDV-gestützten Bestellwesens im Einkauf am Fallbeispiel der Kliniken Maria Hilf GmbH in Mönchengladbach
  160. Neue Technologien zur punktgenauen Ortung von unterirdischen Versorgungsleitungen mit Hilfe von RFID-Markern
  161. Barrieren im Internet bei der Generation 50+
  162. Realisierung des Datentransfers von komplexen Objekten zwischen einem .NET Web Service und einer Android Applikation
  163. Leitfaden zur Umsetzung von Green IT in Organisationen mit Rechenzentrumsbetrieb
  164. Chancen, Risiken und Potenziale von Security-as-a-Service bei Nutzung in mittelständischen Unternehmen
  165. 3D-Visualisierung und virtuelle Realisität in betrieblichen Prozessen
  166. Sales Force Automation in der Konsumgüterindustrie
  167. Sicherheit im Straßenverkehr mittels drahtloser Kommunikation
  168. Restrukturierung einer beispielhaften Dartenbankumgebung unter Kostengesichtspunkten
  169. Konzeption eines integrierte IT-Management-Systems am Beispiel der Hengst GmbH & Co. KG
  170. DE-Mail als Dienstleistung der Verwaltung für den Bürger
  171. Erweiterung der IT-Services um einen Datenbankstandard auf Basis des Ms SQL Server bei der Postbank Systems AG
  172. Geomarketing-Software im Vertriebsmanagement
  173. Einführung der e-Learning PlattformMoodle an der Hochschule Bochum
  174. ETL - Data Warehaouse - Data Marts - Entwicklung eines Data-Warehouse-Systems mit Oracle Warehouse Builder
  175. Server-Virtualisierung: Ein Vergleich plattformübergreifender Technologien
  176. Analytisches CRM - Eine exemplarische Konzeption
  177. Bewertung mobiler Endgeräte im Hinblick auf Arbeitssicherheit
  178. Knowledge Management - Elemetare Grundlagen für effiziente Unternehmensprozesse im Informationszeitalter
  179. Analyse von PostgreSQL und anschließende Konzeption zur Erweiterung der IT-Services bei der regio IT aachen gesellschaft für informationstechnologie mbh
  180. Analyse der Wirtschaftlichkeit von Servervirtualisierung und Konsolidierung im Rechenzentrumsbetrieb
  181. Funktionale Spezifikation eines IT-Kanban-Verfahrens
  182. Konzept der Virtualisierung von Prozessführungssystemen
  183. Die Facebook Corporate Site als unterstützendes Instrument zur Rekrutierung neuer Handelsvertreter im Direktvertrieb am Beispiel der Fa. Eismann
  184. Auswahl eines agilen Vorgehensmodells in der Softwareentwicklung
  185. Das iPad im Außendienst
  186. Auswahl eines Business Intelligence Systems für ein Logistikunternehmen
  187. Mobile Payment am Point of Sale
  188. Entwicklung einer barrierefreien ToDo-App für das iPhone
  189. Konzeption und Evaluierung eines virtuellen Datenraums
  190. Service Asset und Configuration Management nach ITIL als Basis für bedarfsgerechte IT-Services
  191. Einsatz von E-Business Tools im Einkauf
  192. Datenschutz im mobilen Internet - Der gläserne Kunde als Preis für grenzenlose Freiheit?
  193. Evaluation of an End User Computing Services transmission in a Brand and Technology company
  194. eSourcing für Transport Ausschreibungen
  195. Evaluierung des Einsatzes eines Standardisierten Verfahrens zur Abwicklung des Clearing von Geschäften im europäischen Energiehandel auf elektronischem Wege unter Verwendung eines offenen Standards
  196. Konzeption eines neuen Kundenportals für die Software Vemas.NET der scholz.msconsult GmbH
  197. Auswahlverfahren einer Anwendung für den prozessbegleitenden Wissenstransfer in der ThyssenKrupp IT Service GmbH
  198. Einsatz von Cloud Computing im Unternehmensumfeld unter Betrachtung von Sicherheitsaspekten
  199. Konzept zur Einführung eines Identity Management Systems im Uniklinikum Essen
  200. Potenzielle Angriffsszenarien auf den neuen deutschen Personalausweis (nPA) und mögliche Schutzmaßnahmen
  201. EMMA - Elektronische Marktplätze für mobile Applikationen und deren Bedeutung aus Sicht der Marktteilnehmer
  202. Einbindung des Anruf-Verteilungssystems Siemens OpenScape ContractCenter Agile in das betriebliche Berichtswesen auf Basis der SAS Bisuite "Edition M"
  203. Konzeption eines prozessoptimierten Anwendungssystems zur Analog-Digital-Konversion in der qualitätsgesicherten Mamma-Diagnostik im Rahmen des QuaMaDi-Projekts
  204. Projektportfoliomanagement - Ansätze für die Bewertung, Zusammenstellung und das Management von Projekten in Portfolios
  205. Implementierung kosteneffizienter virtueller Desktops auf Basis von Citrix Xwn-App, Microsoft App-V und Wyse Xeniths als ganzheitlicher Ersatz von klassischen Rich Desktops in einem international agirendem Logistikunternehmen
  206. Erstellung eines Dienstes zur Veröffentlichung von Feier-, Gedenk- und Aktionstagen mit Hilfe von Twitter
  207. E-Commerce im mittelstand am Beispiel eines B2B-Portals
  208. Web 2.0 als Mehrwert für Unternehmen im Bereich B2C-Relations
  209. Realisierungsmöglichkeiten von IT-Security Maßnahmen in heterogenen Unternehmensnetzwerken
  210. Aufbau einer hochverfügbaren Intranetlösung mit Microsoft Sharepoint Server 2010 und Kemp Technologies LoadMaster 2200
  211. Social Media in the Mobile Web
  212. Reorganisation der Fileservice-Infrastruktur in einem Energiekonzern
  213. Kommunikations- und Sicherheitskonzept von Backoffice Systemen zur Steuerung und Überwachung von Leergutautomaten
  214. Agiles Projektmanagement - Analyse der Voraussetzungen zur Einführung von SCRUM
  215. Einführung von Desktopvirtualisierung in Unternehmen
  216. Vom operativen System zum Data Warehouse Dashboard
  217. Konzeption und Realisierung eines Dikumentationswerkzeuges für das Personalcontrilling auf der Basis der Wiki-Seitenbibliothek von Microsoft Sharepoint am Beispiel der Metro Group
  218. Veröffentlichung eigener Publikationen als eBook - Marktanalyse und Praxisbeispiel
  219. Aufbau einer hochverfügbaren Intranet-Lösung mit Microsoft Sharepoint Server 2010 und Kemp Technologies Local Master 2200
  220. Konzeption einer Integration von Geoinformationssystemen mit Enterprise Ressource Planning Systemen
  221. Etablierung mobiler Bezahlverfahren - Entwicklungsstand und Potentiale des Mobile Payment
  222. Serverkonsolidierung in einem mittelständischen Unternehmen durch Virtualisierung
  223. Mobile CRM - Möglichkeiten der Nutzung mobiler Technologien im Bereich des Customer Relationship Management
  224. Anforderungen an Informationssysteme zur Unterstützung von Projektmanagement nach dem Projektmanagementstandard des PMI
  225. Kampagnenmanagement im Zeitalter von Mobile Commerce
  226. Planung der bevorstehenden Migration einer Business Integration - Server-Umgebung auf die neue Version bei der Hoyer GmbH
  227. Einführung und Implementierung von Lotus Quickr im Lotus Domino-Umfeld der GdP
  228. Intelligente Stationsdokumentation via Augmented Reality am Beispierl der Fernwirktechnik bei DEW21
  229. Überprüfung der Übertragbarkeit von Online- Vorbestellungssystemen aus der Lebensmittel- auf die DIY- Branche und deren Ergänzung zum stationären Handel am Fallbeispiel OBI
  230. Sicherheitsziele der WLAN-Technologie am Beispiel von Connected Cars
  231. Zukunfstorientierte Lösungen für Data Center in Bezug auf "Cloud-Ready Data Center"
  232. Entwicklung einer CRM Strategie am Beispiel eines mittelständischen IT-Unternehmens
  233. Einsatzplanung des Projektmanagement-Frameworks Scrum zur Koordination von dauerhaften Organisationseinheiten
  234. Online Business in the B2B Market
  235. Persitenz in opjektorientierten Systemen am Beispiel einer konkreten Anwendung
  236. Barrierefreie Online-Shops und deren Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  237. Veränderte Prozesse durch Cloud Computing im Mittelstand - Kontrolle und Überwachung der Servicelogistik durch ITIL
  238. Entwicklung eines evolutionären Mobile Gadget-Prototypen für die FOM Fachhochschule für Oekonomie und Maangement
  239. Analyse der Sicherheitsmechanismen durch mobile Visitierung in der Medizin
  240. Green IT
  241. Eletronische Lesegeräte - Technolgien und Potentiale
  242. Abbildung von logistischen Prozessen mit RFID in SAP AII
  243. Semantische Suchmaschinenoptimierung für Media Wiki-Systeme
  244. Konzept eines erweiterten hybriden Lokalisierungsverfahrens bei einem Telekommunikationsanbieter zur Unterstützung der Potentialhebung von Location Based Services unter primärer Fokussierung auf das Geschäftsumfeld der Vodafone D2 GmbH
  245. De-Mail
  246. Office 2010 und Enterprise 2.0 - Technische und organisatorische Voraussetzungen der Einführung von Web 2.0 Techniken im Unternehmen
  247. Effiziente Datensicherung im heterogenen Rechenzentrumsumfeld
  248. Möglichkeiten und Grenzen der Anwendungsvirtualisierung
  249. Konzeption einer Qualitätssicherungslösung für individuelle Datenverarbeitung
  250. Durchführung einer Risikoanalyse, Planung und Umsetzung der Maßnahmen zur Bereitstellung von Internetdiensten auf IPv6-Basis im ISP Umfeld
  251. Planung einer hochverfügbaren Microsoft Office SharePoint Server 2010 Umgebung
  252. Wechsel von lokaler zu einer zentralen Benutzerverwaltung für Unix/Linux am Beispiel von Vidafone Group Service
  253. 64-Bit Technologie und ihr Nutzwert vor dem Hintergrund branchenspezifischer Einsatzszenarien
  254. Software-Reengineering zur Qualitätsverbesserung und Weiterentwicklung am Beispiel eines Resource-Adapters
  255. Archivierung medizinischer Daten aus rechtlicher, wirtschaftlicher und technischer Perspektive
  256. IT-Governance - Analyse und Bewertung von COBIT, ITIL und BSC zur Unterstützung der IT-Governance
  257. Realisierung einer Serviceorientierten Architektur auf Basis von Open Source-Software
  258. Evaluierung und Planung einer Implementierung eines Ticketsystems für ein mittelständisches IT-Unternehmens
  259. Projektkommunikation mit google wave
  260. Analyse der Enterprise Strategie von Apple Inc.
  261. Chancen und Risiken von Microblogging zur unternehmensinternen Kommunikationsoptimierung
  262. Buchführung der Zukunft: Neue Optimierungsmöglichkeiten zwischen Steuerberatern und Mandanten in der Buchführung
  263. Entwicklung eines Tools zur grafischen Darstellung der Abhängigkeiten von TWS-Jobketten
  264. Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Risiken von Web 2.0 Anwendungen im SRM an Hochschulen
  265. Chancen und risiken der Offshore Strategie in der Softwareentwicklung
  266. Nutzenpotenziale von Testautomatisierung im Bereich serviceorientierter Architekturen
  267. Aspekte der Rechenzentrumskonsolidierung durch den Einsatz von Virtualisierungslösungen
  268. Potenzial verschiedener Virtualisierungslösungen zur Optimierung von Windows-Desktop-Umgebungen im Vergleich
  269. Usability im E-Connerce: Kundenorientierung im Internet als erfolgsentscheidender Faktor
  270. Kundenakquise und Kundenbindung im Web 2.0 - Ein Leitfaden für kommerzielle Webseiten
  271. Mobile Kommunikation in internationalen Unternehmen mit Blackberry und vergleichbaren Lösungen
  272. Wertschöpfungs- und Kostensenkungspotenzial von Standortvernetzung via VoIP bei 3M
  273. Eignung und Sicherheit biometrischer Merklmale als Authentifizierungsmethode in Zutrittskontrollsystemen
  274. Konzeption eines Anbindungssystems zur Sicherung man Absatzmärkten außerhalb der EU
  275. Evaluierung eines Versionskontrollsystems zur Verwaltung von Quellcode
  276. Optimierung des Digital Asset Management im Rahmen von Webprojekten am Beispiel der 3M Deutschland GmbH
  277. Vergleich von Softwarelösungen für virtuelle IT-Infrastrkturen am Beispiel von VMWare, Xen und Hyper-V
  278. Social Media Optimization am Beispiel der Website Tipp24.com
  279. Potentialanalyse der Integration von ERP-Systemen in mobile Endgeräte
  280. Web-Monitoring als Instrument des Reputationsmanagements im Unternehmenseinsatz am Praxisbeispiel der FOM
  281. Modelle und Methoden zur Erfassung von Geschäftsprozessen und deren Transformation in ausführbare Software
  282. Konzeption eines rechenzentrumunabhängigen International Operation Models
  283. Data Loss Prevention Konzepte - Implementierung bei der Sparkasse HRV
  284. Backup & Restore - Konzepte, Strategien und Anwendungen von Einzelplatz bis Enterprise
  285. Daten-Deduplizierung als Replikationslösung im praktischen Einsatz
  286. Reportgenerierung in der Unternehmensplanung - Potentiale und Risiken bei der Umstellung von MA Access auf MS SQL Server 2008
  287. Produktitvätskennzahlen als betriebswirtschaftliche Steuerungsgröße - Konzeption eines Datenbankmodells zur analysefähigen Berichterstattung
  288. Optimierung der Planungs- und Steuerungsprozesse für IT-Projekte am Beispiel der Thyssenkrupp Steel Europe AG
  289. Identity Management - Technische Architektur und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens
  290. Integration einer Service-Delivery-Plattform nach der ISO 27001-Norm auf Basis von IT-Grundschutz
  291. SOA-Governance als Methode zur Optimierung serviceorientierter Architekturen
  292. Konzeption und Evaluation einer Kommunikationsschnittstelle für videobasierte Personenzähler im öffentlichen Personennahverkehr
  293. Optimale Glättung des Lastganges in dezentralen Stromversorgungssystemen
  294. Krypthographieverfahren der elektronischen Datenverarbeitung im Vergleich
  295. Einsatz von Servervirtualisierung für eine Terminalserverfarm
  296. Erfolgsmessung im CRM
  297. Softwareergonomische Anforderungen an eine optimierte Touchscreen-Interaktion und prototypische Implementierung der benutzeroberfläche einer Kundendienstsoftware bei der Jungheinrich AG
  298. FiBu 2.0 - Prozesse im Finanz- und Rechnungswesen von kleinen und mittelständischen Unternehmen
  299. Sicherstellung der Hochverfügbarkeit am Beispiel des Warenwirtschaftssystems Dynamics AX 4.0
  300. Digitalisierung und Auswertemöglichkeiten von Leistungsdaten durch die Informationstechnologie am Beispiel eines Marathonläufers
  301. Vergleich der Einsatzmöglichkeiten und Entscheidungshilfe bei der Technologieauswahl von Remote Access Lösungen mit IPSec und SSL
  302. Erstellung und Umsetzung eines IT-Konzeptes für den Bildungsbereich am Beispiel der städtischen Schulen in Essen
  303. IT-Frühwarnung, IT-Früherkennung und IT-Frühaufklärung - Konzeption eines Security Information and Event Managements (SIEM)
  304. Konzeption und Einführung der BMC ITSM Suite für Incident und Configuration Management
  305. Analyse der Chancen und Risiken bei der Einführung von Cloud Computing Diensten in Unternehmen
  306. Faktura auf dem Weg zur Digitalisierung am Beispiel der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert
  307. Entwurf einer Software zur Erstellung von Multiple Choice Prüfungen
  308. Implementierung einer Anwendung zur Abwicklung einer Stichprobeninventur auf der Basis maschineller Lernverfahren
  309. Softwareentwicklung für Kraftfahrzeuge im Hinblick auf AUTOSAR
  310. Sicherheit in der Netzinfrastruktur durch nutzung von Image Software
  311. Implementierung einer ERP-Lösung für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
  312. Vergleich von IT-Projektmanagementmethoden in der Praxis
  313. Unicodefähige Javasriptbasierende Volltextsuche in webübermittelnden Auszeichnungssprachen
  314. Computerüberwachung durch Sicherheitsbehörden
  315. Cloud Computing - Chancen und Risiken von on-demand Software im Unternehmen
  316. Der ITIL V3 Service Lifecycle bei einem Finanzdienstleister
  317. Problemmanagement in der Softwareentwicklung mit Hilfe der Open Source Software
  318. Business engineering applied to IT budgeting process at Henkel AG & Co. KGaA
  319. Open Source Rapid Web Development Frameworks - eine Untersuchung der Skalierungsstrategien
  320. Effizienzsteigerung von Entwicklungsprozessen durch den Einsatz von Rule engines
  321. Virtuelle Community als integriertes Geschäftsmodell - Analyse der Nutzenpotenziale für klassische Unternehmen
  322. Fachkonzept für die Softwarelössung eines Flottenmanagements auf RFID-Basis
  323. Konzept zur praktischen Anwendung des EPCIS in der Automobilindustrie am Beispiel der Sparte Trucks innerhalb der Daimler AG
  324. Analyse unf Optimierung von Dokumentn Kollaborationssystemen am Beispiel von Anlagenbauprojekten der ThyssenKrupp Steel AG
  325. Untersuchung der Prozessabhängigkeit des Erfolgs im Inkasso-Überwachungsverfahren titulierter Forderungen
  326. Customer Realtionship Management - Potenziale und Grenzen zur Verbesserung der Kundenbindung im Geschäftsbereich Papier & Zubehör der Xerox GmbH
  327. Einführung einer digitalen Bestellakte bei der ThyssenKrupp Nirosta GmbH - Analyse und Optimierung des Beschaffungsprozesses in einem SAP R/3 System
  328. Mobile Commerce - Customer Relationship Management durch Location Based Services
  329. Konzeption zur Einführung des SAP NetWeaver Identity Managements bei ThyssenKrupp Nirosta
  330. Entwicklung eines Adobe Flex Webshops mit Anbindung an ein ERP-System
  331. Entwicklung einer evolutionären Implementierungs-Strateigie für eine workflow-basierende Schadensregulierung
  332. Validierung von Informationssystemen in der pharmazeutischen Industrie am Beispiel des Labor-Informations- und Management-Systems der Sachheban Chemie GmbH
  333. Kundenwert als Mittel zum effizienten Customer Relationship Management aus der Sicht von Versicherungsunternehmen
  334. Design und Umsetzung einer Configuration Management Database (CMDB) am Beispiel eines international aufgestellten biopharmazeutischen Konzerns
  335. Konzeptionierung der E-Mail-Archivierung im Microsoft Exchange Server Umfeld der ThyssenKrupp AG
  336. Modellgetriebene Softwareentwicklung für SAP-ABAP
  337. Neustrukturierung des CRM-Systems bei der Firma Herbert Olbrich GmbH & Co. KG - Analyse und Bewertung von Softwareklösungen
  338. Six Sigma im Dienstleistungssektor - Am Beispiel der Telekom AG
  339. Instandhaltungsplanung mit einem ERP-System unter Nutzung der RFID-Technologie
  340. Auswirkungen von AJAX auf die Erfassung von Inhalten durch Web-Suchmaschinen
  341. Analyse, Umsetzung und Evaluierung des SOA-Potentials im IT-Bereich der ista
  342. Entwurf einer IT-Umgebung für das Projektmanagement nach PRINCE2
  343. Entwicklung eines Informationssystems für einen Segelflugverein
  344. Konzept für ein mobiles Besucherinformationssystem im Rahmen der Kulturhaupstadt 2010
  345. Analyse der Einsatzmöglichkeiten von Voice over IP i einem mittelständischen Unternehmen
  346. Prozessoptimierung des Rechnungseingangs bei Kühne + Nagel durch intelligente IT-Systeme
  347. Greent IT - Umsetzung und kritische Bewertung der Potenziale
  348. Implementierung einer Blackberry-Lösung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und sicherheitsrelevanter Kriterien
  349. Near Field Communication im Mobile Payment
  350. Technische Aspekte einer Migration von Delphi nach JEE5
  351. After Sales Service als Instrument der Kundenbindung im Investitionsgütermarkt
  352. Konzept zur Einführung von prozessorientiertem Projektmanagement in der Entwicklung mit Hilfe von PRINCE 2
  353. Strategische Aspekte der Einführung eiern service-orientierten Architektur
  354. IT - Forensik
  355. Risikofaktor Mensch
  356. Identifier Management im Rahmen einer universellen unternehmensweiten RFID-Plattform
  357. Infrastrukturentwurf und -aufbau zur Unterstützung des standortübergreifenden eLearning an der FOM in Second Life
  358. Effektives Controlling in IT-Projekten am Beispiel der Firma UTH
  359. Anwendung von Content-Management-Systemen zur Verwaltung und Strukturierung barrierefreier Webseiten
  360. Erstellung eines Leitfadens für die Prüfung der IT durch das Management oder interne Prüfstellen
  361. Projektmanagement by Motivation
  362. Roleout der Virenscannerlösung von TrendMicro in einem multinationalen Konzern
  363. Enterprise Application Integration - Vom Message Broker zum service hub
  364. E-Leraning als Teil der Wertschöpfunhskette
  365. Einsatz von Soft Skills bei inernationalen Projekten unter Berücksichtigung des wirtschaftlichen Nutzens
  366. Integration von IT Risikomanagement in das Managementsystems
  367. Entwicklund und Visualisierung einer Management-Reporting Strategie zur SAP-Rollenverteilung
  368. Konzeption eines LKW-Routingprototypen am Standort Dortmund auf Basis eines geografischen Werksinformationssystems der ThyssenKrupp Steel AG
  369. Neues kommunales Finanzmanagement bei der Stadtverwaltung Mönchengladbach
  370. Prototypische Einführung von Feature Driven Development anhand einer Komponente im Projekt CrefoTEAM
  371. IT und Kllimawandel
  372. Die elektronische Gesundheitskarte im Hinblick auf den Datenschutz
  373. Erstellung eines Anforderungs- und Bewertungskataloges zur Auswahl eines CRM-Systems
  374. Umsetzungsmöglichkeiten der Balances Scorecard in der IT
  375. Chancen und Risiken der Data Warehouse-basierten Aktivitätencontrolling -Anwendung für Sparkassen
  376. Social Software im Wissensmanagement - Pozenziale, Grenzen, Risiken
  377. Industrialisierung der Bereitstellung von IT-Services am Beispiel des Service Providers Vodafone Global Information Service
  378. Digitale Röntgenbildverarbeitung zur zerstörungsfreien Materialprüfung und die Integration in den Produktionsprozess
  379. Optimierung des Software-Entwiclungsprozesses unter dem Aspekt der Qualitätssicherung am Beispiel der klickTel AG
  380. Elektronische Signatur - Kritische Analyse des Signaturgesetzes von 2001 unter Berücksichtigung der technischen Aspekte
  381. Untersuchung der vertraulichen Kommunikation eMail zwischen Volks- und Raiffeinsenbanken
  382. Erstellung eines Konzeptes zur Automatisierung von Dialog- und Telegrammtests
  383. Vergleich von Softwarelösungen zur Unterstützung von Application Management nach ITIL
  384. Vergleich von Lifecycle Management Software mit Hilfe eines Modells zur Beurteilung von Komplexitätsgraden
  385. Domain-specific languages with Runy on Rails - Analytische Evaluation von Active Record
  386. Erstellen eines Sanierungsgutachtens eines mittelständischen Unternehmens unter Anwendung eines Phasenmodells - Aufzeigen von Kriterien zur Frühwarnung
  387. Soft Skills - Einsatz in internationalen Projekten
  388. Vorgehensmodelle in It-Projekten
  389. Software Asset Management im Rahmen der IT Infrastructure Library - Einführung eines Lizenzmanagements und ökonomische Betrachtung
  390. IT Design und Entwickung eines XML-Schnittstelle zur elektronischen Anbindung von Kunden an das VMI Applikationsportfolio der 3M Deutschland GmbH
  391. Objektrelationale Datenbanken
  392. Entwicklung und Durchführung eines unabhängigen Kontrollsystems zur Absicherung des gesprächsumsatzes am Beispiel der Vodafone D2 GmbH
  393. Anitviren-Lösungen für Handys: Bewertung von technischen Lösungsansätzen unter IT-Sicherheitsaskspten am Beispiel eines Mobilfunkanbieters
  394. Effizientes Ressourcenmanagement durch Server Virtualisierung
  395. Risikomanagement als Steuerungsinstrument in IT-Projekten
  396. Forderungssicherung durch Früherkennung - Analyse und Konzeption eines Gegelwerkes für die Erkennung von Betrugsabsichten am Beispiel des Projektes "Betrugsprävention" in der Unternehmung Verband der Vereine Creditreform e. V.
  397. Umsetzungsmöglichkeiten der Balanced Scorecard in der IT
  398. Die IT als Business Enabler durch die Einführung serviceorientierter Architekturen
  399. Business Interlligence - Möglichkeiten der Berichtserstellung mit Hilfe der Reporting Service des Microsoft SQL Server 2005
  400. Analyse auf Kostenreduktion durch Einsatz von alternierender Telearbeit am Beispiel Vodafone
  401. Marktanalyse und Erstellung eines Leitfadens zur Nutzung von eMarketing und eLearning-Lösungen im tertiären Sektor am Beispiel der Sanitär-, Heizungs- und Klima-Branche für shk.tv
  402. SAP Business Intelligence vs. Business Objects XI - Ein Vergleich am Beispiel der Mazda Motor Europe GmbH
  403. Konzeption eines Moduls zum automatisierten Transfer und zur XML-Konvertierung von Presseartikeln im Rahmen der Modernisierung der Pressearchivanwendungen der ARD
  404. Rahmenbedingungen und Konzeption eines Systems zur Langzeitarchivierung digitaler Dokumente
  405. Risikomanagement in IT-Projekten - Darstellung der Notwendigkeit und Vorgehensweise
  406. Konzeption zur Einführung und Nutzung einer Sybase IQ-Datenbank im Provisionssystem von Vodafone D2
  407. Wertorientierte Kontrolle und Steuerung von IT-Organisaitonen und IT-Systemen durch IT-Governance unter Einbeziehung des COBIT-Frameworks
  408. Online Marketing through Corporate Weblogs
  409. Optimierung der Administrationsumgebung für Citrix Farmen in Windows Netzumgebungen
  410. Der Einflus von Credit Rating Changes auf Aktienkurse
  411. Konzeption eines prototypischen Internetportals zur Vermittlung von Leasing- und Langzeitmiet-Fahrzeugen
  412. Prototypische Implementierung von Behälterressourcen am Beispiel von SAP APO-PP/DS
  413. Erfolgreiche IT Governance - Steuerung der IT durch IT Risikomanagement
  414. Bewertung von java-basierten Frameworks zur Entwicklung von Web-Anwendungen
  415. Einsatzmöglichkeiten von RFID in der Behälterlogistik
  416. Datendiebstahl unter dem Aspekt der Wirtschafts- und Industriespionage
  417. Entwicklung eines Wikis zur Publikation von Diplomarbeiten
  418. Wissensmanagement in der Projektabwicklung
  419. Elektronischer Datenaustauch in der Energiewirtschaft
  420. Betrachtung von open Source Software für den Einsatz im Unternehmen
  421. Einführung eines Service Level Agreements in einer ITIL-Umgebung
  422. Optimierung von Microsoft Dynamics NAV Projekten durch Standardisierung der Projektdokumentation
  423. Analyse zur Bedeutung von Soft Skills und Coaching als strategischer Erfolgsfaktor in Organisationen
  424. Service Level zur qualitativen und quantitativen Definition von IT-Services
  425. Service Lever Agreement Management bei der ThyssenKrupp AG
  426. Wettbewerbsvorteile durch den Einsatz von Competitive Intelligence
  427. IT-Governance - IT-Outsourcing unter Berücksichtigung des Sorbanes Oxley Acts
  428. Projekteffizienz durch den Einsatz von Soft Skills
  429. Konzeption eines Data Warehouse am Beispiel von SAP Business Information Warehouse
  430. Datenerfassung im Internet - Technik und Recht - Betreiber und Betroffene
  431. Nutzenanalyse: Implementierung eines Webservice - B2B-Kommunikation in der betrieblichen Krankenversicherung
  432. SAP Business Information Warehouse - Ein Instrument zur effizienten Lieferatenanalyse bei der Henkel KGaA
  433. Ermittlung und Anwendung von Kriterien für eine Ablöseentscheidung des Transport Management Systems UNIFIS der DHL Freight
  434. Kundenumsatz als Komponente variabler Vergütung - Anaforderungsanalyse für das Provisionssystem von Vodafone D2
  435. J2EE oder .NET: Vergleich und Auswahl einer neuen Softwareentwicklungsumgebung für die IT eines Großkonzerns
  436. Entwicklungs- und Effizienzpotenziale sowie Risiken der Einführung eines Unternehmensportals am Beispiel der Ärztekammer Nordrhein
  437. Monitoring von IT-Systemen mit Nagios
  438. Operational Quality Assurence zur Sicherung der IT-Service-Qualität
  439. Entwicklung eines Sonderanfertigungsmoduls für Möbelindustrie auf Basis des grafischen Planungssystems TCP
  440. DB2 für z/OS als Datenbank-Management-System für Applikationen mit dem Anspruch auf Continous Availability
  441. Erstellung einer Kombination von Softwaremetriken zur Bewertung der Wartbarkeit objektorientierter Anwendungen
  442. RFID - Die Technologie und sicherheitsrelevante Aspekte
  443. Geschäftsprozessmanagement und die Einführung eines Modellierungswerkzeuges bei der Frama Deutschland GmbH
  444. Evaluation of Project Management Software
  445. Eine Untersuchung der Projektmanagementstandards PMBOK Guide, PRINCE2 und BPs Capital Value Process anhand von Projekerfolgsfaktoren
  446. Nutzungspotenziale eines SAP Net Weaver Portals für die Versorgungsbranche mit Betrachtung des IC-Webclients
  447. RFID in der SHK-Branche - Anwendungsfelder und Einführung
  448. E-Learning der Aus- und Weiterbildung im Handwerk
  449. IT-Management - Strategische Eckpunkte, Chancen und Risiken des IT-Outsourcing
  450. Konzept zur Optimierung von Qualität unter Einsatz geeigneter Maßnahmen des Softwarequalitätsmanagements und unter Berücksichtigung des Ressource Mensch
  451. Entwicklung einer Konzeption zur Steigerung der Kundenprofitabilität bei der DHL Freight
  452. SASPF: SAP-Lösungen für die Bundeswehr - Auf dem Weg zur Verbesserung der Funktionalität und Wirtschaftlichkeit, dargestellt am Hauptprozess Rechnungswesen
  453. Einführung eines neuen Vertriebsinformationssoftware in der A&M Elektrowerkzeuge GmbH
  454. DB2 für z/OS als Datenbank-Management-System für Applikationen mit dem Anspruch auf Continuous-Availability
  455. Praktische Umsetzung der Balanced Scorecard unter dem Aspekt spezieller Softwaretools
  456. IT-gestützte Qualitätsmanagementsystme in der operativen Lebensmittelprosuktion
  457. Einführungsanalyse eines CRM-Systems am Beispiel der Object ´55 Informationssysteme GmbH
  458. Leistungsvergleich der Open Source Lernplattformen ILIAS und Moodle
  459. Test-Outsourcing - Das allgemeine V-Modell aus analytischer Qualitätssicherungsperspektive als strategisch-technisch Entscheidungsgrundlage für IT-Großunternehmen
  460. Die elektronische Signatur als Dienstleistung eines Application-Service-Providers
  461. Konzept zur Anwendungsentwicklung der Sparkasse Essen unter Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten
  462. Einsatz von RFID im Einzelhandel unter Beachtung des Datenschutzes
  463. Kostentreiber im Bereich Wev Services am Beispiel Vista bei Vodafone EITO
  464. Onlinedokumentationssysteme - Ein Vergleich zwischen XML-und Wiki-basierten Konzepten
  465. Service orientierte Architekturen - Vergleich praktischer Ansätze und deren Umsetzung
  466. Potenziale und Risiken der biometrischen Identifikation
  467. Evaluierung von Systemen zur Virtualisierung in einer heterogenen Serverumgebung am Beispiel der IHK zu Essen
  468. Entwicklung eines Portals zur Onlinebefragung mit AJAX, PHP und MySQL
  469. Einführung von IT Service Continuity Management in einem DataCenter
  470. Technische und Wirtschaftliche Anforderungen an Speichermedien
  471. Entwicklung eines Konzeptes zur Optimierung des IT-Servicemanagements eines mittelständischen Energieversorgers auf Basis der IT Infrastructure Library (ITIL) und einer konkreten Softwarelösung
  472. Analyse und Bewertung von elektronischen Zahlungssystemen im E-Commerce
  473. Die Bedeutung standardisierter Schnittstellen für Business Process Outsourcing am Beispiel des Geschäftsfelds "Pensions" der Bayer Business Service GmbH
  474. Potentiale eines individuellen Enterprise Portals in der Systemlandschaft eines Großkonzerns
  475. Auswahl eines serviceorientierten Referenzmodells zur Optimierung der IT Prozesse in der Sparkassen Informatik
  476. IT-Controlling am Beispiel der Stadtsparkasse Düsseldorf
  477. Konzeption einer Workflow-Lösung zur Prozessunterstützung der betrieblichen Alterversorgung in SAP am Beispiel der Bayer AG
  478. Methoden und Techniken in internationalen Projekten -Bewertung der Projektemenagementnethoden in unterschiedlichen Branchen
  479. Leitfaden für Internet-Nutzer zur Auswahl von elektronischen Zahlungssystemen
  480. Evaluation von Open Source Projektmanagementsoftware am Beispiel eines Projektes der Broadnet AG
  481. Kritische Analyse der Erfolgsfaktoren bei SOA-Projekten
  482. Technische und Wirtschaftliche Anforderungen an Speichermedien
  483. Erstellung einer IT-Balanced Scorecard für die Fashion Brand Store GmbH
  484. Erfolgsfaktoren bei Einführung und Rollout einer Standard-ERP-Lösung in einer internationalen Unternehmensgruppe
  485. Realisierung eines Wiki-Systems für den Themenbereich Projektmanagement unter dem Gesichtspunkt des verbesserten Informationsflusses in Unternehmen durch Web 2.0 Technologie
  486. Integrierte Dokumentenmanagementsysteme zur Unterstützung der Projektabwicklung im Engineering
  487. Analyse und Bewertung der Konzeption von Geschäftsprozessen für einen IT-Service Provider
  488. SOA in Theorie und Praxis - Zusammenführung heterogener Systeme
  489. RFID in Kombination mit SAP-Lösungen zur Prozessverbesserung in der Logistik
  490. Chancen und Risiken unter besondere Berücksichtigung des Datenschutzes
  491. Geschäftsprozessanalyse und -optimierung im Rahmen einer europaweiten SAP Einführung am Beispiel der "Customer Support Organisation" der Xerox GmbH
  492. Fortschrittsmessung in IT-Projekten
  493. Analyse und Bewertung von elektronischen Zahlungssystemen im E-Commerce
  494. Kritische Analyse der Erfolgsfaktoren bei IT-Outsourcing Projekten unter Berücksichtigung der Balanced Scorecard
  495. Objektorientierte Analyse funktionaler Anforderungen unter Verwendung vom UML 2 im Rahmen der Softwareentwicklung bei der Credtireform
  496. Konzept zur Erweiterung der IT-Sicherheit des Internet-Zugangs in der Sparkassen Informatik für Sparkassen und deren rechtliche Auswirkungen
  497. Evaluierung eines Konzeptes für standardisierte virtuelle Serversysteme (AppCom) in Bezug auf das Anorderungsprofil von Data Warehouse Applikationen
  498. Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien im Bereich Marketing von Hochqualifikationsdienstleistungen
  499. Konzeption und Realisierung einer Vereinshomepage für den KSK Bayer Uerdingen
  500. Machbarkeitsanalyse für digitale PC-Überwachungssysteme in der zivilen Nutzung
  501. Einsatzmöglichkeiten von drahtlosem VoIP in Unternehmen
  502. Development of an information management model for international projects
  503. Chancen und Risiken einer halbautomatischen Steuerung von Kraftstoffpreisen mit Pricenet am Beispiel Deutsche BP AG
  504. Der Einsatz von CRM-Systemen zur Realisierung eines effektiven Mulit-Channel-Marketing
  505. Analyse der Synergieeffekte durch die Integration von Wissensmanagement in ein Multi-Projekt-Umfeld
  506. Kritische Analyse der Eignung von SAP R/3 HR zur Unterstützung des Personalmanagements im kirchlichen Bereich
  507. Unterstützung von IT Großprojekten durch Oracle Enterprise Project Management
  508. Das Rechnungswesen der Bundeswehr im Konzept von SASPF
  509. Mechanismen zum Schutz der Daten auf RFID-Tags
  510. Einführung des Archivierungssystems IXOS-ARCHIVE in Verbindung mit SAP R/3 bei der IKS Klingelnberg GmbH
  511. Voice over IP - Einsatzmöglichkeiten in einem Großunternehmen
  512. Optimierung von Geschäftsprozessen in der Lagerlogistik
  513. Comparison of different quality management methodologies for the application to improve business results with the focus on software development
  514. Realisierung spezifischer Erfolgsfaktoren des Projektcontrolling in IT-Projekten
  515. Modernisierung des Konzernberichtswesens und der Konzernkonsolidierung durch Einsatz innovativer IT-Lösungen am Beispiel der Lanxess AG
  516. Dokumentationsprozessoptimierung - Dargestellt anhand eines typischen Prozeses der Dokumentationserstellung im Intranet der Retail-Service Company unter besonderer Berücksichtigung der * Möglichkeiten durch ein Content Management System
  517. Geschäftsprozessoptimierung des D-Linien Prozesses im Rahmen der Reorganisation der Unity Media GmbH
  518. Evaluation of project management Software
  519. Durchsetzung von Urheberrechten bei digitalen Gütern
  520. Beurteilung von Microsoft Access-Datenzugriffsseiten mittels Microsoft Windows Server-Technologien
  521. Effiziente Umsetzung von Projekten mit Unterstützung des Projektcontrolling
  522. Konzepte und Methoden des IT-Controlling
  523. Verbesserung der Beschaffungsprozesse durch E-Procurement
  524. Einsatzmöglichkeiten von RFID-Technologie am Point of Sale eines Einzelhandelsunternehmens
  525. Evaluierung von Ad-Serving-Technologien für den Einsatz im Online-Bereich vor dem Hintergrund der Ersteinführung oder der Umstellung aus Perspektive des Vermarkters
  526. Integration innerbetrieblicher Prozesse von Warenwirtschaft und Rechnungswesen am Beispiel einer ERP-Branchenlösung für den stationären Einzelhandel
  527. Organisatorische Konzeption zur Einführung eines Dokumentenmanagementssystems bei einem mittelständischen Versicherer
  528. Untersuchung über den Einsatz und den Nutzen von CRM-Systemen als Mittel der Kundenbindung am Beispiel der Citibank Privatkunden AG & Co KGaA
  529. ITIL Releasemanagement - Prozesseinführung bei der 3M Deutschland GmbH
  530. Effizienz und Effektivität bei der Konzeption und Implementierung von Managementunterstützungssystemen
  531. IT-organisatorische, -technische und -rechtliche Aspekte beim Kauf eines insolventen KMU
  532. Die Integration einer Web-Push-Technologie in ein Model-View-Controller-Framework
  533. Einsatzpotenziale von Data Mining im Groß- und Einzelhandel
  534. Vergleich der technischen Konzepte und ökonomischer Finanzierungsmodelle zur Etablierung elektronischer Patientenakten in internationalen telematik-Infrastrukturen am Beispiel von Deutschland, Kanada und den Niederlanden
  535. Analytische Betrachtung des (IT-) Outsourcing...
  536. Risikomanagement im Rahmen der Einführung eines einheitlichen ERP-Systems für die kaufmännische Bewirtschaftung der Deutsche Annington Immobilien Gruppe
  537. Voice 0ver Internet Protocol (VoIP) in mittleren bis großen Unternehmen - Entscheidungshilfe und Leitfaden zur effizienten Einführung
  538. Projekt- und Zeitmanagement in Profitcenterstrukturen
  539. IT-Controlling im Projektmanagement
  540. Erstellung eines Konzeptes zur Einführung eines Service-Level-Managements bei der Sparkassen-Informatik GmbH & Co. KG

Aktuelle Forschungsprojekte

  •  eComma - Identification and definition of emerging eCommerce and Online- Marketing job profiles 

Betreute Disserationen

  • Andre Wiedenhofer: Evaluation oft the IT business value proposition in the context of strategic flexibility of market-oriented organizations
  • Jörg Muschiol: Digital Commerce – Concept and Evaluation of a Model fort he Use of Ubiquitous Computing in the Elderly Society
  • Frank Strüver: The implementation oft he European Directive on Temporary Employment and its effects on the future need for flexible employment models in IT project business, taking account oft he challanfes of demographic development within the EU

Ausgewählte Publikationen

Die folgende Liste umfasst eine Auswahl an wissenschaftlichen und populären Publikationen:

  • Motivated in the global digital Classroom?, München, 2015
  • Projekte managen - Basiswissen kompakt, Essen, 2006
  • Die Stärkung des traditionellen 3-stufigen Vertriebswegs im Sanitärmarkt durch den Einsatz neuer Medien, Essen, 2005
  • Moderne Medien. In: RAS 09, S. 30 - 34, Düsseldorf, 2005
  • Studien zu den Einsatzmöglichkeiten von OpenOffice. In: Uwe Kern (Hrsg.): Studiensammlung von Studierenden der Fachhochschule für Ökonomie und Management, Paderborn, 2003
  • GRIPS ist Erfolgsfaktor. In: RAS, 09/2003, S. 14 - 15, Düsseldorf, 2003
  • INTERMOVES-Bausteine zur Branchenkommunikation am Beispiel der Bürobedarfsbranche. In: Dangelmaier, W. / Felser, W. (Hrsg.): Das reagible Unternehmen, 1. Auflage, S. 517 - 541, Paderborn, 2001
  • Marketing und Vertrieb im Internet: Wie Sie mit Electronic Commerce in B-to-B und Consumer-Märkten Erfolg haben. In: Uwe Kern (Hrsg.):  Praxishandbuch, Grundwerk 2000 zzgl. lfd. Ergänzungs- und Aktualisierungslieferungen, Köln, 2000
  • Neue Informations- und Kommunikationstechnologien. In:  Thielemann, Frank: Kompetenzentwicklung im Mittelstand – Das Beispiel Kompetenz-Entwicklungs-Center, Essen, 2000
  • Forschungsergebnisse schnell umgesetzt: Prozeßoptimiertes Electronic Commerce mit INTERMOVES. In: Dynamic im Handel, Mai 1999, Köln, 1999